German

“North Pakistan Adventure” gehört zu den führenden Reiseveranstaltern in Pakistan und so in der Lage, verschiedene Arten faszinierender Reisen im ganzen Land zu organisieren. Wir sind ein Spezialveranstalter mit langjähriger Erfahrung, unsere Reisen umfassen Trekking, Hochgebirgsexpeditionen, Wandern, Radtouren, Safaris zu Pferde oder mit dem Yak, geologische Exkursionen und Angelausflüge in ganz Pakistan. In Verbindung über den Khunjerab Pass statten wir auch Ski- und Bergexpeditionen zum Muztagh Ata in China aus. Wir arbeiten mit Medienvertretern aus Presse und TV zusammen und erledigen die logistischen Aspekte ihrer Aufträge. Wir organisieren Exkursionen zu urtümlichen und traditionellen Festivals, zusätzlich Studien- und Kulturreisen. Ebenso können wir auf spezielleWünsche eingehen und organisieren Reisen nach individuellem Bedarf. Wir besitzen eine große Auswahl von Touren und Programmen unterschiedlicher Länge für Reisegruppen und Einzelpersonen.
 

Unsere Gruppenführer und Reiseleiter sind lang erfahren und garantieren eine sichere und angenehme Reise. Ihnen sind alle Facetten unsereer Touren genauestens bekannt und können dadurch ein besseres und tieferes Verständnis für die bereisten Gegenden sicheren. Unsere Mitarbeiter kommen hauptsächlich aus Northern Areas(Gilgit-Baltistan) und arbeiten länger als zehn Jahre zusammen mit ausländischen Touristen. Dank ihrer Herkunft sind unsere Reiseleiter bestens mit den Einheimischen und ihrer Kultur und dem örtlichen Terrain vertraut.

 

WILLKOMMEN IN PAKISTAN, einem Schatz von Bergen und Kultur

 

Der Norden Pakistans ist die bekannteste Attraktion für Bergsteiger. Northern Areas ist ein Gewirr hoher Gebirge und Bergketten, hier treffen sich Himalaya, Karakorum, Hindukush und Pamir. Sie bilden die größte Konzentration hoher Gipfel weltweit, darunter der K-2(8611 Meter), der nur vom Mount Everest überragt wird. Nach Westen setzt sich der HINDUKUSH fort bis ins Zentrum von Afghanistan. Im Osten endet dieses Gebirge in Ishkoman am Karambar Fluss im Distrikt von Gilgit. Dieser Gebirgsteil wird “HINUDRAJ(Hindu Herrschaft) genannt. Nördlich davon erstreckt sich der PAMIR bis weit hinein in die ehemaligen zentralasiatischen Republiken der früheren Sowjetunion. Von der Mitte der Northern Areas setzt sich das KARAKORUM, das ausgedehnteste Gebirge Pakistans bis zur Grenze Chinas. Insgesamt misst seine Ausdehnung 250 Kilometer Länge und 150 Kilometer Breite. In der südlichen Ecke der Northern Areas steht ragt auf der linken Seite des Indus abrupt der mächtige Nanga Parbat(8125 Meter) in die Höhe, sein Massiv bildet ist der westliche Pfeiler des HIMALAYA. Zusammen stehen mehr als 350 Gipfel zwischen 6000 und 8611 Meter in diesen Gebirgen. Der Berühmteste unter ihnen ist der zweithöchste Berg der Welt, der K-2; der Nanga Parbat, welcher als der Gefährlichste gilt und deshalb “Killer Mountain” genannt wird und die Trango Türme mit den höchsten Wänden weltweit. Nirgendwo sonst auf der ganzen Welt sind so viele hohe Berge, Gletscher, Felszacken und Gebirgspässe konzentriert als in Pakistan. Fünf von weltweit 14 Bergen über 8000 Metern liegen in dieser Region.

 

Neben den Gebirgen liegen auch die längsten Gletscher außerhalb der Polarregionen in Gilgit-Baltistan. Eingebettet in der schroffen Natur sind Oasen wie die lieblichen Täer von Hunza, Shigar, Ishkoman, Naltar, Gilgit, Skardu, Chitral, Dir, Kaghan, Swat und Kashmir und atemberaubende Gebirgspässe wie zum Beispiel Shandur und Burzil. Es gibt zahlreiche Gletscherseen, die für ihr klares Wasser, Forellen angeln und ihre schöne Lage berühmt sind. Die bekanntesten sind Naltar, Phandur, Kachura, Sadpara, Lulusar und Saif-ul Mulk. Die Bevölkerung lebt hauptsächlich in den Flusstälern, die wichtigsten Volksgruppen sind Balti, Wakhi, Khowar, Hunzukut, Kohistani, Shin und Yashkun. In den Gebirgen leben seltene Tiere und wachsen seltene Pflanzen. Zu den Tieren gehören Schneeleopard, Braunbär, Marco Polo Schafe, Markhor, Himalaya Steinbock, Blauschaf(Bharal) und andere.

 

Trekking, Bergsteigen und Wandern sind die drei häufigsten Aktivitäten, welche Abenteuerhungrige nach Gilgit-Baltistan locken. Zusätzlich zu den Erlebnismöglichkeiten, welche North Pakistan den interessierten Touristen bietet, hat in den vergangen Jahren die Öffnung Zentralasiens, von Tadschikistan, Kirgistan und Xinjiang in Westchina Northern Areas zu einer wichtigen Durchgangsstation gemacht und Reisen können nun in der ganzen Region miteinander verbunden werden. Der Karakorum Highway(KKH), welcher in der Vergangenheit ein Seitenarm der Seidenstraße war, bietet einen Zugang zu dieser Region.

 

PAKISTAN besitzt ein reiches historisches Erbe. Zu den architektonischen Denkmälern gehören aus der Mogulzeit im 16.Jahrhundert die Badshahi Moschee und das königliche Fort Akbars in Lahore und verschiedene archäologische Stätten der buddhistischen Periode des dritten Jahrhunderts. Auch die Gandhara Museen in Swat und Peshawar und die Burgen von Skardu und Hunza lohnen einen Besuch für kulturell interessierte Besucher. In Taxila wandelt man auf den Spuren Buddhas, von Alexander, dem Makedonier und Ashoka dem Großen. In Südpakistan blühte vor 4500 Jahren mit der Indus Zivilsation eine der ersten städtischen Kulturen überhaupt auf. Im Verlauf der Zeitalter ist Pakistan die Wiege mancher der größten Kulturen der Menschheit gewesen.

 

   
northpak@isb.comsats.net.pk
northpakistan@dsl.net.pk
ishaq_jan@yahoo.com
Tel: 0092-51-2510374
Tel/Fax: 0092-51-2855440
Mobile: 0092-333-5276586
0092-344-9477670
   

 

www.north-pakistan.com
www.trekkingpakistan.com
www.travelblog.org/Bloggers/NORTH-PAKISTAN
www.northgemsenterpricese.webs.com


Links